Wir sind für Sie da - Montag - Freitag von 9 - 18 Uhr, Tel. +49 (0) 91 97 / 626 990 butterfly@schmetterling.de Partnerlogin
Ihre Auswahl
Ihre Auswahl
Ihre Auswahl

Zusatzinformationen Paris

Bonjour en France – Allgemeine Informationen

Eiffel Tower, Paris, Frankreich Fotolia©-sborisovFrankreich, das beliebteste Reiseland weltweit, liegt im Westen Europas und grenzt im Südwesten an Spanien, im Osten an Belgien, Luxemburg, Deutschland, Schweiz und Italien. Das Land, welches aufgrund seiner Form auch als Sechseck bezeichnet wird, bietet seinen Besuchern eine vielfältige Landschaft und atemberaubende Natur. Im Norden ist Frankreich geprägt durch weite Ebenen und sanfte Hügel, hingegen ist der südliche Teil des Landes sehr gebirgig und beheimatet die Pyrenäen, das Zentralmassiv sowie die Alpen. Paris, die Hauptstadt Frankreichs, ist mit Abstand die wichtigste und größte Stadt mit über zehn Millionen Einwohnern im Ballungsraum. Weitere wichtige und große Städte sind Marseille, Lyon und Toulouse.

Paris, Haupt- und Weltstadt, Kunst- und Modemetropole zugleich, gehört mit 2,2 Millionen Einwohnern im Stadtzentrum zu den größten Städten Europas. Aufgrund der zentralistischen Struktur Frankreichs konzentriert sich das wirtschaftliche, politische und kulturelle Leben wie in kaum einem anderen europäischen Land auf Paris. Die imposante Geschichte und Bedeutung dieser Stadt über Jahrhunderte hinweg hinterließen ihre Spuren und eine Vielzahl weltbekannter Sehenswürdigkeiten.

Schon gewusst?
Um die hohen Parkgebühren, die seit 01.05.2015 für Busse in Paris gelten, zu umgehen, lohnt sich auf jeden Fall eine Fahrt mit dem bekannten BIG BUS PARIS! Die komplette Tour dauert ca. 2h und Kopfhörer sind inklusive. Neben dem Eifelturm, sehen Sie alle wichtigen Wahrzeichen von Paris, z. B. Louvre, Notre Dame, Musée d‘ Orsay und Champs Elysée.

Oder Sie begeben sich auf die OPEN TOUR mit den gelben Hop on Hop off-Bussen! Es gibt 4 verschiedene Strecken mit insgesamt 50 Haltestellen, der Zustieg kann ja nach Wahl der Gruppe an einer der 50 Stationen erfolgen. In den Bussen gibt es kostenfreie Audioguides (auch auf Deutsch). Auf den 4 Strecken kann die Gruppe dann je nach Lust und Laune im gebuchten Zeitraum herumfahren bzw. ein- und aussteigen.

Lernen Sie Paris mit seinen Sehenswürdigkeiten während einer orientierenden Stadtrundfahrt oder einem geführten Rundgang kennen. Eine weitere eindrucksvolle Möglichkeit, Paris zu erleben, ist eine Lichterfahrt bei Nacht. Während einer professionell geführten Fahrt in Ihrem Reisebus erleben Sie den Lichterglanz der französischen Hauptstadt.

Oder Sie genießen alternativ einen traumhaften Ausblick auf Paris vom Tour Montparnasse. Er gilt als Geheimtipp und ist eine preisgünstigere Variante mit deutlich kürzeren Wartezeiten im Vergleich zum Eiffelturm. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch bei Sonnenuntergang, bei dem der beleuchtete Eiffelturm vor der Silhouette von Paris zu bestaunen ist.

Um eine Stadt wie Paris (noch) besser zu entdecken, eignet sich immer eine Schifffahrt. Die ca. 1-stündige Fahrt auf der Seine führt Sie vorbei am Eiffelturm, dem Grand und Petit Palais, dem Louvre und Notre-Dame.Eiffel Tower in Paris Fotolia©-Aliaksandr-Kazlou

Das Wahrzeichen von Paris, der Eiffelturm, ist zugleich das höchste Bauwerk der Stadt und bietet einen faszinierenden Ausblick auf Paris.

Die Champs-Elysées ist die bekannteste Shopping- und Flaniermeile der Stadt und lädt bei einer Länge von 2 km zum Bummeln und Spazieren ein. Viele große Luxusmarken wie z. B. Louis Vitton, haben hier beeindruckende Geschäftssitze. Am Ende der Champs-Elysées, an der Place „Charles-de-Gaulle“, befindet sich der 50 m hohe Triumphbogen – ein weiteres Wahrzeichen der Metropole. Von der Aussichtsterrasse hat man einen atemberaubenden Ausblick auf Paris und im dazugehörigen Museum kann man sich über die Geschichte Frankreichs und der französischen Armee informieren.

Ebenfalls sehenswert ist der Invalidendom. Hier, wo Napoleon seine Ruhestätte fand, werden hauptsächlich Kriegsgegenstände in einem Museum ausgestellt. Erbaut wurde das Meisterwerk durch Ludwig XIV nach dem Vorbild der Peterskirche in Rom.

Das Viertel Montmartre, eines der beliebtesten Viertel von Paris, war einst Künstlerdorf und begeistert die Besucher vor allem durch die einzigartige Atmosphäre. Gelegen auf dem gleichnamigen Hügel bildet es die höchste natürliche Erhebung von Paris. Die berühmteste Sehenswürdigkeit dieses Viertels ist die Basilika Sacré Coeur, die im sogenannten „Zuckerbäckerstil“ erbaut wurde. Sportliche erklimmen den Hügel über die 237 Stufen zu Fuß. Die Seilbahn „Funiculaire du Montmartre“ kann diesen Aufstieg jedoch auch ersparen. Am Fuße des Montmartre befindet sich das wohl bekannteste Theater von Paris – das Moulin Rouge, welches für seine stimmungsvolle Revue-Show mit viel Federn, Strass und den Cancan-Tänzerinnen berühmt ist.

Das Stadion „Stade de France“, welches von der UEFA als 5-Sterne Stadion ausgezeichnet wurde, ist Spielplatz der französischen Fußballnationalmannschaft.

Lernen Sie die Stadt unter der Stadt kennen. Das Pariser Kanalsystem „Egouts de Paris“, früher Zufluchtsort für Kriminelle und Ratten, bietet heute einen beeindruckenden Einblick in die Unterwelt von Paris.

Mehr als 300 berühmte Personen aus aller Welt werden im Wachsfigurenkabinett Musée Grevin ausgestellt. Von Michael Jackson über Albert Einstein bis hin zu Ludwig XIV. kommt der Besucher hier ganz auf seine Kosten.

Besichtigen Sie das Les Etoiles du Rex, eines der größten Kinos Europas, mit mehr als 2.800 Sitzplätzen.

Sport und Spaß ist angesagt: Besuchen Sie den größten Wasserpark Europas – den Aquaboulevard Paris! Falls Ihre Gruppe eine Auszeit vom Besichtigungsprogramm benötigt, sind Sie hier genau richtig. Auf 7.000 m² gibt es 11 Riesenrutschen (innen und außen), zwei Wellenbecken, Strömungsbecken, Wasserspeier, Wasserkanonen, Jacuzzi und zahlreiche Wasserspiele wie die „Wakebox“. Tropenfeeling pur bei rund 29° sorgt das ganze Jahr über für gute Laune.

Paris ist nicht nur bekannt für den Eiffelturm, sondern auch für seine unzähligen Museen. Der Louvre gehört zu den größten und bekanntesten Museen der Welt und wird jährlich von etwa vier Millionen Besuchern heimgesucht. Neben dem berühmten Meisterwerk der Mona Lisa können die Besucher vor allem Exponate aus dem alten Ägypten sowie englische, holländische und italienische Kunst bestaunen.

Direkt an der Seine gelegen, befindet sich das Musée d´ Orsay. Das Museum war einst ein Bahnhof und zeigt heute in einer riesigen Halle über 4.000 Exponate von Gemälden über Skulpturen bis hin zu Photographien und Architektur.

Paris ist nicht nur die Stadt der Liebe, sondern auch der Mode. Besuchen Sie das Kaufhaus Galeries Lafayette, wo jeden Freitagnachmittag eine Modenschau mit aktuellen Trends vorgeführt wird.

Im Parfümmuseum Fragonard bietet sich die Möglichkeit, in edlem Ambiente wundervolle Flakons und Geräte zur Parfümherstellung zu entdecken.

Ein Muss für Schokoladenliebhaber – die Choco-Story in Paris. Neber der Geschichte der Schokolade, wird hier auch die Herstellung in allen Details erklärt. Eine Verkostung ist natürlich inklusive!

Ein Muss für Kunstliebhaber ist das Centre Pompidou (auch Beaubourg genannt), welches 1977 eröffnet wurde! Es ist das staatliche Kunst- und Kulturzentrum in Paris!

 

Ausflugsziele rund um Paris … die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf einen Blick

Erfüllen Sie sich einen Kindheitstraum und erleben Sie die bezaubernde Märchenwelt des Disneylands Resort Paris®. 32 km östlich von Paris gelegen, können Sie hier den Disneyland Park und den Walt Disney Studio Park besichtigen.

Eine Alternative zum Disneyland Resort Paris® stellt der Asterix Park dar, der 30 km nördlich von Paris liegt. Erleben Sie rasante Achterbahnen, eine gruselige Geisterbahn und faszinierende Shows.

Schloss Versailles, FrankreichEin weiteres interessantes Ausflugsziel im Umland von Paris ist das Schloss Versailles. Erbaut als Jagdschloss für Ludwig XIII. wurde es unter Ludwig XIV. um- und ausgebaut und zur Residenz des französischen

Königshauses. Das Schloss Versailles – eines der größten Paläste Europas – gilt als einer der Höhepunkte europäischer Schlossbaukunst. Hier können Sie u. a. den weltberühmten Spiegelsaal besichtigen sowie die riesigen Park- und Gartenanlagen.

Das französische Schloss Château de Fontainebleau befindet sich ca. 65 km südlich von Paris und wurde zeitweise auch vom Kaiser Napoleon Bonaparte bewohnt.

 

Wenn der Hunger kommt… Restaurants in Paris

Die französische Küche gehört neben der italienischen Küche zu den beliebtesten in Europa. Für die Franzosen ist das Essen ein wichtiger Bestandteil im Leben. Besonders bekannt sind die Bäckereierzeugnisse wie das frisch gebackene Baguette, Croissant oder Pain au chocolat, aber auch köstliche Fleisch-, Fisch und Käsespezialitäten bis hin zur weltberühmten Mousse au Chocolate. In Paris gibt es eine große Auswahl an Restaurants, Bars und Cafés – für jeden Geschmack und Geldbeutel.

 

Programmvorschlag bei einer 4-Tagesreise mit Bus vor Ort – Diese Reise ist natürlich beliebig verlängerbar!

1. Tag – Auf geht’s nach Paris
Nach der Abreise am frühen Morgen vom Heimatort erreichen Sie in der Regel zwischen 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr die Hauptstadt Frankreichs. Nun besteht noch die Möglichkeit, die nähere Umgebung des Hotels zu erkunden oder es bietet sich eine Fahrt mit der Metro mitten ins Herz der Stadt z. B. zum Arc de Triomphe an. Anschließend können Sie gemütlich entlang der Paradestraße Champs Elysées bis zum Place de la Concorde bummeln und erste Eindrücke von Paris gewinnen. Bitte beachten Sie, dass der Bus aufgrund gesetzlicher Bestimmungen i.d.R. nicht mehr zur Verfügung steht.
2. Tag – Paris pur
Wir empfehlen für heute eine ca. 3-stündige Stadtrundfahrt mit dem Bus. Sie erhalten einen wertvollen Überblick und erste Informationen zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Besuchen Sie im Anschluss das Parfummuseum Fragonard, das ganz im Stile Napoleons des III. eingerichtet ist. In diesem edlen Ambiente kann man wundervolle Flakons aus vielen Epochen und Geräte zur Parfümherstellung sehen und Interessantes über die Kunst der Düfte erfahren. Eine weitere Möglichkeit im Anschluss an die Stadtrundfahrt bietet die Auffahrt auf den Tour Montparnasse, dem höchsten Turm der Stadt. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Blick auf den am Abend beleuchteten Eifelturm sowie die Stadt.
3. Tag – Besichtigung von Versailles
Ein Ausflug nach Versailles in eines der größten und bedeutendsten Schlösser Europas mit den herrlichen Gartenanlagen ist ein beliebtes Ziel für Paris-Besucher. Hier lässt sich die Bedeutung Frankreichs des 17. und 18. Jahrhundert an vielen Ecken spüren. Wir empfehlen eine halbtägige Reiseleitung. Am Nachmittag können Sie einen Bummel durch das Montmartre-Viertel oder St.Germain-des-Près unternehmen und den Tag bei einer abendlichen Schifffahrt auf der Seine beschließen.
4. Tag – Abreise
Nach Frühstück, Zimmerabnahme und Verladen des Gepäcks in den Bus beginnt die Heimreise nach Deutschland.

Rückrufbitte E-Mail
Bitte rufen Sie mich zurück

Hinweise zum Datenschutz
Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie hier Datenschutzhinweise.

Wir beraten Sie gern: